jetzt anrufen +43 664 849 94 39

Alarmanlagen im Südstadtzentrum (Maria Enzersdorf) und in Gars/Kamp

Eine Funk-Alarmanlage ist ein kabelloses flexibles Sicherheitssystem für Innen- und Außenbereiche und besteht aus unterschiedlichen Sensoren wie Öffnungs-, Bewegungs- oder Rauchmeldern, die im und am Gebäude angebracht werden.

Die Sensoren detektieren Einbrechversuche und geben diese Information per Funk an die Alarmzentrale weiter.

Die Alarmzentrale steuert dann per Funk eine Außensirene und/oder ein Telefonwählgerät zur Alarmierung der Nachbarschaft an oder verständigt eine Notruf- und Serviceleitstelle. Es ist auch möglich, einen Sirenenalarm im Gebäude auszulösen oder einen Voralarm im Außen-/u. Innenbereich.

Alarmanlagen haben die Funktion:

  • Überwachen der Aussenhaut und Innenräume

  • Auslösung bei Einbruch, Notruf u. Brand, innen/aussen

  • Laute Alarmmierung über Sirene u. stiller Alarm


Die besonderen Vorteile der Funk-Alarmanlagen von Daitem

Funk-Alarmanlagen von Daitem werden ohne Verkabelung installiert. Alle Geräte kommunizieren per ausgereifter Mehr-Frequenz-Funktechnik (433 + 868MHz) miteinander. Sie sind batterieversorgt, und das über viele Jahre.

Der große Vorteil liegt somit auf der Hand:
Wo keine Kabel verlegt werden, müssen auch keine Schlitze geklopft und hinterher wieder verputzt werden. Wände, Fenster und Türen bleiben unversehrt.